Land Oberösterreich

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel „G’impft gewinnt“

  1. Anwendungsbereich

    Diese Bedingungen finden Anwendung, wenn Personen an dem Gewinnspiel „G’impft gewinnt“ des Landes Oberösterreich, (in Folge auch „Veranstalter“ genannt), teilnehmen.

    Die Teilnahme ist kostenlos, freiwillig und kann ausschließlich über die Homepage www.ooe-impft.at oder www.geimpft-gewinnt.at erfolgen.

    Das Gewinnspiel „G’impft gewinnt“ findet im Zeitraum 15.11.2021 bis 14.01.2022, 24:00 Uhr statt.

    Zum Zwecke der besseren Lesbarkeit wird auf eine Differenzierung zwischen Mann und Frau verzichtet. Selbstverständlich sind alle Geschlechter gleichermaßen angesprochen. Die mangelnde Differenzierung erfolgt ohne Diskriminierungsabsicht.

  2. Teilnahmezeitraum und Gewinn

    Eine Teilnahme am Gewinnspiel „G’impft gewinnt“ ist nur bis zum 14.01.2022, 24:00 Uhr möglich.
    Zu gewinnen gibt es einen Hauptpreis und eine Vielzahl höherwertiger Preise sowie über 1.000 weitere Preise aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Sport, Freizeit und Elektronik.

  3. Teilnahmeberechtigung

    Teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel „G’impft gewinnt“ ist jede Person, die zum Stichtag 14.01.2022 in Oberösterreich ihren Hauptwohnsitz hat, das 18. Lebensjahr vollendet hat und bis zum 14.01.2022 wie empfohlen gegen COVID-19 geimpft ist.

    Anerkannt wird in diesem Zusammenhang ausschließlich eine Impfung mit einem in Österreich behördlich zugelassenen Impfstoff. Als „wie empfohlen gegen COVID-19 geimpft“ gilt ausschließlich, wer (i) 2 oder mehr Impfungen mit in Österreich behördlich zugelassenen Impfstoffen erhalten hat oder (ii) nach einer durchgemachten, in Österreich behördlich anerkannten COVID-19-Infektion mit zumindest einem in Österreich behördlich zugelassenen Wirkstoff geimpft wurde.
    Für alle Gruppen gilt, dass der letzte Impfstich jedenfalls ab dem 19.4.2021 liegen muss; liegt der letzte Impfstich am oder vor dem 19.4.2021 besteht keine Teilnahmeberechtigung.

    Die Teilnahme ist pro berechtigter Person nur einmal möglich. Für jedes im gemeinsamen Haushalt lebende Kind, welches die obig angeführten Voraussetzungen erfüllt, zum 14.01.2022 mindestens 12 Jahre alt ist und mit einem für diese Altersgruppe in Österreich frei gegebenen Impfstoff geimpft ist, kann durch einen Erziehungsberechtigten am Gewinnspiel „G’impft gewinnt“ angemeldet werden. Der Erziehungsberechtigte erhält damit für jede dieser gemeldeten Personen eine zusätzliche Loszahl (Familienregelung). Für jedes Kind, das die Voraussetzungen erfüllt, kann aber nur einmal eine zusätzliche Loszahl beantragt werden, Doppelmeldungen durch mehrere Erziehungsberechtigte sind unzulässig. Der Gewinn kommt bei auf Kindern entfallenden Loszahlen dem anmeldenden Erziehungsberechtigten zu.

    Die Teilnehmer erhalten auf die von ihnen bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse die Loszahl bzw. -zahlen (Familienregelung), mit der sie am Gewinnspiel „G’impft gewinnt“ teilnehmen.

    Sollten die angegebenen Kontaktmöglichkeiten fehlerhaft sein, ist der Veranstalter nicht verpflichtet, die richtigen Kontaktdaten auszuforschen. Der Veranstalter ist berechtigt, Teilnehmer mit fehlerhaften Kontaktmöglichkeiten vom Gewinnspiel zu jeder Zeit auszuschließen.

    Automatisierte Eintragungen werden von der Teilnahme ausgeschlossen. Ebenso sind das unmittelbare Organisationsteam des Veranstalters, der Landeshauptmann sowie alle Mitglieder der Oberösterreichischen Landesregierung von der Teilnahme ausgeschlossen.

    Der Veranstalter behält sich das Recht vor, von den ausschließlich durch Email zu verständigenden Gewinnern binnen 21 Tagen einen Nachweis des Erfüllens der Teilnahmebedingungen, insbesondere der absolvierten COVID-19 Schutzimpfung und über den Hauptwohnsitz in Oberösterreich, als Voraussetzung für die Übergabe eines Gewinns einzufordern. Teilnehmer, welche die Familienregelung in Anspruch genommen haben, haben den Nachweis für alle angemeldeten Angehörigen zu erbringen. Wird der Nachweis innerhalb von 21 Tagen ab Email Verständigung nicht erbracht, kann der Teilnehmer vom Veranstalter ausgeschlossen werden und sein Gewinnrecht verfällt.

    Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Teilnehmer, die gegen Strafgesetze, die guten Sitten, diese Teilnahmebedingungen verstoßen oder versuchen, den Ablauf des Gewinnspiels zu beeinflussen oder zu stören, mit sofortiger Wirkung von der Teilnahme auszuschließen.

    Der Teilnehmer erklärt, dass er sich nur bei Erfüllung aller Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel „G’impft gewinnt“ anmelden wird.

    Der Teilnehmer erklärt sich weiters damit einverstanden, dass seine Adressdaten im Fall eines Gewinnes und der Gewinnberechtigung für den Zweck der Gewinnübergabe/Zusendung an einen Sponsor ausschließlich für diesen Zweck übergeben werden.

  4. Abwicklung und Ziehung

    Jedem Teilnehmer des Gewinnspiels „G’impft gewinnt“ wird bei erfolgter Anmeldung eine Loszahl zugeordnet. Bei Inanspruchnahme der Familienregelung erfolgt zusätzlich die Zuweisung von Loszahlen im Ausmaß der angemeldeten Kinder, welche die sonstigen Teilnahmebedingungen erfüllen.

    Die erste Ziehung findet am 15.12.2021 unter notarieller Aufsicht statt. Zur Ziehung berücksichtigt werden alle Anmeldungen, die bis zum 14.12.2021 um 12.00 Uhr eingelangt sind. Im Rahmen der 1. Ziehung werden 500 Gewinner gezogen. Jedes gezogene Los bleibt aber auch weiterhin für die Hauptziehung im Topf.

    Die Haupt-Ziehung findet am 18.01.2022 in Linz unter notarieller Aufsicht statt. Durch die notarielle Ziehung der Gewinnnummern werden alle Gewinnzahlen bestimmt, auf die ein Gewinn fällt. Die Gewinner werden laut der auf der Trefferliste angeführten Reihenfolge bestimmt. Die Trefferliste wird vor Ziehung bei einem Notar hinterlegt.
    Ergänzend dazu wird eine Ersatzgewinnerliste gezogen, die nur dann zum Einsatz kommt, wenn ein Gewinner die Formalkriterien nicht erfüllt. Die Lose der Ersatz-Liste werden analog zur Gewinner-Leistung in einer Gewinn-Reihenfolge bestimmt.

    Sollte ein Gewinner die Teilnahmebedingungen innerhalb der obigen Frist nicht erfüllen bzw. nicht nachweisen können, verfällt sein Gewinn und wird (i) bei der 1. Ziehung für die Haupt-Ziehung wieder beigestellt bzw. (ii) bei der Haupt-Ziehung einem Ersatzgewinner angeboten.

    Gewinne sind nicht übertragbar, nicht umtauschbar und werden vom Veranstalter oder dem Preissponsor nicht in bar abgelöst.

    Die Benachrichtigung über den Gewinn erfolgt zeitnah nach Prüfung der Gewinnerliste längstens 3 Wochen nach Ziehung. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Art der Übergabe des Gewinns festzulegen. Nach Tunlichkeit werden den Gewinnern ihre Preise durch den Veranstalter oder den Preissponsor persönlich ausgehändigt bzw. zugesandt.

    Soweit der Gewinn nicht innerhalb einer Frist von 30 Tagen von der vom Veranstalter oder dem Preissponsor avisierten Übergabe entgegengenommen wird, kann der Veranstalter das Erlöschen des Gewinnanspruches bestimmen. Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner persönlich bzw. – im Fall von Kindern – an seinen Erziehungsberechtigten.

    Teilnehmer erhalten die gewonnenen Preise ausschließlich vom Preissponsor. Erfüllungs-, Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüche des Teilnehmers gegenüber dem Veranstalter sind ausgeschlossen.

  5. Datenschutzhinweise zum Gewinnspiel

    Die von den Teilnehmern zur Teilnahme am Gewinnspiel erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu Zwecken der Bearbeitung und Abwicklung des Gewinnspiels verarbeitet. Detaillierte Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

  6. Änderungen der Teilnahmeregeln und Beendigung des Gewinnspiels

    Der Veranstalter behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern. Eine solche Änderung ist umgehend bekannt zu geben.

    Weiterhin behält sich der Veranstalter das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels bzw. der Verlosung stören oder verhindern würden

  7. Zusatzbedingungen

    Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht. Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss der Verweisnormen des internationalen Privatrechts. Gerichtsstand ist 4020 Linz.

  8. Mit der Durchführung beauftragt

    Land Oberösterreich
    Landhausplatz 1, 4020 Linz
    anfrage.geimpft-gewinnt@ooe.gv.at